Ihre Gästefarm am Fuße der Naukluft-Berge

Einzigartiges Wanderparadies in Namibia

Eine der ältesten Farmen Namibias ist BüllsPort. 250 km südwestlich von Windhoek gelegen, ist die Gästefarm und ihr Campingplatz die optimale Möglichkeit zur Übernachtung auf Ihrer Namibiatour. Aber BüllsPort für eine Nacht? ‒ Nein. BüllsPort ist lohnender denn je.

ImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHidden Die Gegend um BüllsPort ist ein Paradies für Wanderer, Reiter, Biker, Offroader und Gleitschirmpiloten.

Die Gästefarm wird oft als Ausgangspunkt oder Basislager genutzt. Erkunden Sie von hier aus die faszinierende Tier- und Pflanzenwelt der Naukluftberge. Leichte Spaziergänge, Tageswanderungen mit gutem Kartenmaterial oder mehrtägige Wanderungen im Nationalpark, ob mit oder ohne Bergführer, bieten Abwechslung nach vielen Kilometern auf Namibias Gravel Roads (Namibias Schotterstraßen).

Die Naukluft ist Teil der "Großen Randstufe" und nach einer engen Schlucht im Osten des Massivs, der „Nau-Kluft“, benannt. Das etwa 1.000 m über das Vorland ragende Naukluftmassiv bietet eine spektakuläre Gebirgslandschaft mit tiefen Schluchten.

Der Dolomit des Deckgesteins nimmt die seltenen Niederschläge auf und gibt das Wasser an zahlreichen Quellhorizonten wieder ab, so dass in der Naukluft ganzjährig wasserführende Bäche zu finden sind und diese wiederum sorgen dafür, dass sich hier ganzjährlich viel Wild aufhält.

Nicht nur Kudus, Springböcke und Oryx sind hier beheimatet, sondern auch das endemisch einzigartige Hartmann-Bergzebra. Auch Klippspringer, Schakale, Löffelhunde, Ginsterkatzen sowie Leoparden sind hier zu Hause.

BuellsPort - Anke 05. Dezember 2013